AB vom 31.03.2019 - Agile Breakfast

Agile Breakfast Basel
Eine Veranstaltungsreihe zu Lean, Agile, Scrum
Title
Direkt zum Seiteninhalt
E-Akten und das zähe Erbe des Papiers - Wenn die Grenzen zwischen IT- und Organisationsprojekt verschwimmen…
Die bisherigen elektronischen Arbeitsstrukturen beruhen nach wie vor auf Traditionen aus der Papierwelt. Viele Projekte der Softwareeinführung (z.B. DMS, E-Akte, etc.) sind daher keine reinen IT-Projekte. Denn es geht nicht nur (oder gar nicht mal in erster Linie) um die Einführung von Tools, sondern um ganz neue Formen der Zusammenarbeit der Mitarbeiter.
Der Auftrag solcher Projekte ist widersprüchlich: von der Führung oft als rein technische Innovation formuliert und gemeint, treibt diese weiter zu einer sozialen Innovation – anderen Haltungen und Arbeitsweisen und Kommunikationsweisen von Menschen.
Wie also (agil) umgehen mit Themen, die IT UND Organisationsentwicklung umspannen?

Referent
Wolf Steinbrecher: Volkswirt und Informatiker. Lange als Anwendungsentwickler für medizinische Datenbanken und in Systemhäusern tätig. Dann von 1995 bis 2008 Sachgebietsleiter „Organisation und Controlling“ in einer mittelgroßen Landkreisverwaltung (1.050 MA). Aus den dortigen Erfahrungen rührt das Interesse an teamzentrierten, agilen Arbeitsweisen. Ein Resultat davon war die Entwicklung des Prozessorientierten Ablagesystems (PAS), das in diversen Büchern dargestellt wird. Seit 2008 selbstständiger Berater. Mitgründer der Common Sense Team GmbH, Karlsruhe. Gründungsmitglied und Blogautor im Forum Agile Verwaltung e.V.
Kontakt:
Für Fragen steht Ihnen das Moderatoren-Team zur Verfügung - siehe Kontakt
Zurück zum Seiteninhalt